Aller Anfang ist schwer...

... und auch das Imkern ist nicht so leicht, wie man es sich am Anfang vorstellt.

 

Um bei den vielen Fragen, die man als Anfänger hat, nicht schon im Vorfeld zu verzweifeln, sollte man am besten Mitglied in einem Imkerverein werden.

 

Dort gibt es Informationen über Bienenkurse und die richtigen Bücher, man hilft bei der Auswahl der Betriebsweise und beim richtigen Standort für die Bienenvölker.

 

Vor allem die Hilfe durch einen erfahrenen Imkerpaten aus dem Verein gibt von Anfang an die notwendige Sicherheit beim Start in die Imkerei. Er hilft bei allen Arbeitsschritten und begleitet den Jungimker durch das Bienenjahr. Das hilft unnötige Fehler, Kosten und auch das Sterben von Bienen zu verhindern. Denn noch vor der Honiggewinnung ist dies das erste Ziel des verantwortungsvollen Imkers!

 

 

Nichts gleicht der Seele so sehr wie die Biene, sie fliegt von Blüte zu Blüte, wie die Seele von Stern zu Stern und sie bringt den Honig heim wie das Licht.

                            Victor Hugo

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Imkerverein Lippstadt e. V.